Hier finden Sie alle Informationen zu augeschriebenen, laufenden oder abgeschlossenen Abschlussarbeiten im JIL. Bei Fragen oder Interesse an einem Thema, melden Sie sich bei dem angegebenen Ansprechpartner.

Hier finden Sie ausgeschriebene Themen für Abschlussarbeiten. Generell sind weitere Themen möglich. Wir sind auch offen für eigene Themenvorschläge im Bereich E-Government und/oder Open Data.

Die zunehmende Digitalisierung verlangt von den Bürgern einen souveränen Umgang mit ihren Daten. Öffentliche Verwaltungen können diese Kompetenzen ohne finanzielle Abhängigkeiten fördern.

In dieser Abschlussarbeit sollen dafür menschzentriert Informations- und Interaktionsangebote zur Förderung von digitaler Souveränität entwickelt werden, die auf Bürgerservice-Webseiten zur Verfügung gestellt werden. Diese Demonstratoren/Prototypen sollen breite Teile der Bevölkerung ansprechen.

Diese Abschlussarbeit findet im Kontext des BMBF-Projektes “Digitale Souveränität durch E-Government” statt.

Ansprechpartner: Daniel Wessel

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung schließt auch künstliche Intelligenz mit ein. Wie können Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung in die Lage versetzt werden, diese Veränderungen konstruktiv mitzugestalten?

In dieser Abschlussarbeit sollen digitale Lerneinheiten im Bereich KI für die öffentliche Verwaltung menschzentriert entwickelt werden (z. B. kleine Demonstratoren/Prototypen).

Diese Abschlussarbeit findet im Kontext des BMBF-Projektes “KI in öffentlichen Verwaltungen” statt.

Ansprechpartner: Daniel Wessel

Beschreibung:
Das Erlernen von Arbeitsabläufe und deren Optimierung kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Um diesen Prozess zu erleichtern, können mit Hilfe von AR-Assistenzsystemen Hinweise zu Arbeitsmitteln oder Schritte vorgegebener Abläufe direkt in das Sichtfeld des Benutzers projiziert werden.

Während die Verwendung derartiger Systeme in der industriellen Fertigung bereits seit einigen Jahren untersucht und angewandt wird, fehlt es an Systemen zum flexiblen Aufzeichnen neuer Arbeitsabläufe unabhängig von einer bestimmten Domäne.

Umfang:
Im Rahmen dieser Qualifizierungsarbeit sollen daher die Rahmenbedingungen und Anforderungen eines Trackingsystems untersucht werden, mit welchem neue Arbeitsabläufe aufgezeichnet und in geeigneter Weise für eine AR-Assistenz aufbereitet werden können. Neben der technischen Konzeption steht vor allem die einfache Benutzbarkeit über ein gebrauchstaugliches Interface im Fokus der Arbeit.

Ansprechpartner:
Florian König

Beschreibung:
Im Fall von Krisen und Naturkatastrophen ist schnelles und koordiniertes Handeln aller Beteiligten von elementarer Bedeutung. Damit dieses gewährleistet wird, müssen die Verantwortlichen der öffentlichen Verwaltungen regelmäßig aus- und weitergebildet werden.

Die Verwendung von Augmented Reality Systeme ermöglicht es, Krisenszenarien vor Ort mit hoher Immersion erlebbar zu machen, während der Bezug zur realen Umgebung und anderen Mitgliedern des Krisenstabs erhalten bleibt. Zudem können Trainer mit Hilfe dynamisch integrierbarer Informationen den Verlauf der Szenarien beeinflussen.

Umfang:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, an ein derartiges AR-System / -Szenario anpasste Lehrkonzepte zu erarbeiten und diese anhand von Beispieldaten in einem eigens entwickelten (Wizard-of-Oz-)Prototypen zu evaluieren. Die Gebrauchstauglichkeit hinsichtlich der Erstellung und Nutzung der Inhalte durch Trainer beziehungsweise Teilnehmer soll durch einen menschzentrierten Designprozess sichergestellt werden. (Varianten: Fokus auf den Lehrinhalten / dem pädagogischem Konzept oder Fokus auf der AR-Anwendung bzw. der Untersuchung der jeweiligen Anforderungen)

Ansprechpartner:
Florian König

Load More

Hier finden Sie laufende Abschlussarbeiten am JIL:

Titel: Untersuchung der “BarrierefreieInformationstechnik-Verordnung” mit Fokus auf die Anforderungen legasthener Nutzer

Prüfling: Ann-Kathrin Kennecke

Fragen: Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es in den Gesetzen und Gestaltungsrichtlinien zur Gestaltung barrierefreiheier Internetseiten verschiedener Ländern? Inwieweit sind die bestehenden Richtlinien ausreichend für spezielle Nutzergruppen wie beispielsweise Menschen mit einer Legasthenie? Welche Erweiterungen der bisherigen Empfehlungen würden Menschen mit Legasthenie zusätzlich unterstützen?

Art der Abschlussarbeit: Masterarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Starttermin: Januar 2020

Titel: Bereitstellung von Informationen und Organisation freiwilliger Helfer vor und während Krisensituationen

Prüfling: Julien Holtz

Fragen: Wie muss eine Krisenunterstützungs-App gestaltet sein, um eine möglichst hohe Nutzungsbereitschaft vor einer Krise zu fördern? Welche Smart City Informationen können innerhalb der Krisenunterstützungs-App genutzt werden?

Art der Abschlussarbeit: Masterarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Starttermin: April 2020

Titel: Entwicklung einer Informations- und Erklärungsansicht für die Blockchain-Technologie in einer ePartizipations-App

Prüfling: Maximilian Schröder

Fragen: Wie kann eine leicht verständliche Erklärung des Blockchain-Verfahrens innerhalb einer existierenden progressive Web-App realisiert werden? Wie kann ein gebrauchstaugliches Anmeldeverfahren in die existierende App realisiert werden?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Starttermin: Januar 2020

Titel: Entwicklung eines Browser Plug-ins zu Steigerung der Gebrauchstauglichkeit von Online-Formularen

Prüfling: Torben Gerhardt

Beschreibung: Wie kann mittels eines niedrigschwelligen und leicht zu bedienenden Browser Plug-ins Nutzer gut unterstützt werden, Online-Formulare zu bearbeiten?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Starttermin: Juni 2020

Titel: Verwaltungsleistungen mit kultureller Bedeutung – Gestaltungsoptionen von Online-Diensten am Beispiel der Eheschließung

Prüfling: Bjoern Emkes

Fragen: Ist es in Zukunft möglich, Dienste digital anzubieten, welche einen höheren kulturellen Stand in einer Gesellschaft haben als „einfache“ Verwaltungsleistungen (beispielsweise Eheschließung)? Welche Umstände lösen einen Dienst von einer einfachen Verwaltungsleistung und geben ihm eine gewisse kulturelle Wichtigkeit? Wie kann man diese Wichtigkeit auch digitalisiert abbilden und wird dies überhaupt als Option innerhalb einer Gesellschaft akzeptiert?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Prof. Dr. Moreen Heine

Starttermin: Mai 2020

Load More

Hier finden Sie abgeschlossene Abschlussarbeiten am JIL:

Titel: Menschzentrierte Entwicklung von Gestaltungsempfehlungen für mobile e-Government Anwendungen für Bürger und Bürgerinnen

Prüfling: Nils Grot

Fragen: Wie müssen mobile e-Government Anwendung gestaltet sein um gebrauchstauglich zu sein? Wie kann eine solche gebrauchstaugliche App für eine Mängelmelder-App aussehen? Wie kann eine solche gebrauchstaugliche App für einen städtischen Abfallkalender aussehen? Welche Gestaltungsempfehlungen lassen sich ableiten?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Zeitraum: April 2019 bis Oktober 2019

Titel: Gestaltungsempfehlung für Bürger-Service Webseiten im Bereich E-Government

Prüfling: Jakob Claußen

Fragen: Wie müssen Bürger-Service Websites gestaltet sein um gebrauchstauglich zu sein? Wie kann eine solche Website für den Prozess der Beantragung eines Personalausweises aussehen? Welche Gestaltungsempfehlungen lassen sich ableiten?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Zeitraum: April 2019 bis Oktober 2019

Titel: Personalisierte Erstellung eines Flyers über den Haushaltsplan der Stadt Lübeck

Prüfling: Oleg Docenko

Fragen: Wie kann eine gebrauchstaugliche Webanwendung aussehen, die eine individuelle Erstellung eines Flyers von Haushaltsdaten einer Stadt erlaubt?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Zeitraum: April 2019 bis November 2019

Prüfling: Julia Abt

Fragen: Wie können komplexe Haushaltsdaten mittels einer inaktiven Webanwendung (R/Shiny) gebrauchstauglich visualisiert werden?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Zeitraum: April 2019 bis Oktober 2019

Titel: Nutzerzentrierte Gestaltung einer OneStop-Government Anwendung für die Lebenslage “Umzug”

Prüfling: Mario Wahlbrink

Fragen: Wie muss eine One-Stop-Government Anwendung für die Lebenslage „Umzug“ gestaltet sein, um eine möglichst hohe Gebrauchstauglichkeit sowie ein gutes Nutzererlebnis zu erreichen? Wie kann das No-Stop-Shop Prinzip bei der Gestaltung der Anwendung berücksichtigt und umgesetzt werden?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Prof. Dr. Moreen Heine

Starttermin: Dezember 2020

Titel: Self-Assessment Test für digitale Kompetenzen

Prüfling: Maximilian Kayser

Fragen: Wie muss ein Self-Assessment Online-Test zur Prüfung digitaler Kompetenzen für Behördenmitarbeiter gestaltet sein, um eine möglichst hohe Gebrauchstauglichkeit und ein gutes Nutzererlebnis zu erreichen?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Florian König, M. Sc.

Starttermin: November 2019

Titel: Erstellung eines RPA-basierten Systems zur Übertragung und Kategorisierung von benutzerbezogenen Daten

Prüfling: Eric Foerster

Fragen: Wie kann ein RPA System gebrauchstauglich entwickelt werden? Was ist bei der Übertragung in andere Kontexte (z. B. der öffentlichen Verwaltung) zu beachten?

Art der Abschlussarbeit: Bachelorarbeit

Ansprechpartner: Dr. Daniel Wessel

Starttermin: November 2019

Load More