Vortrag auf der NEGZ-Wissenschaftskonferenz zur Digitalisierung der Öffentlichen Verwaltung und COVID-19

Die COVID-19 Pandemie und die Einschränkungen des öffentlichen Lebens hat auch die öffentlichen Verwaltungen nicht unberührt gelassen. Wie gehen öffentliche Verwaltungen mit dieser veränderten Situation um? Was hat sich bei Ihrer Arbeit verändert und wie lange haben die Veränderungen Bestand?

Erste Ergebnisse einer Umfrage

Im Rahmen der NEGZ-Wissenschaftskonferenz “Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation” wurden erste Ergebnisse einer Umfrage zum Thema “Digitalisierung der Öffentlichen Verwaltung und COVID-19” vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert.

Einige Teilnehmer des Vortrages und der Online-Diskussion.

Vorläufige Ergebnisse

Insgesamt gesehen sind die Beschäftigen, die an der Umfrage teilgenommen haben, eher zufrieden mit den bisherigen Maßnahmen.

Es gibt allerdings ein breites Spektrum an Reaktionen und Lösungen — allein schon bei der Frage wer-wann-wie im Home Office arbeiten kann oder wie die technische Ausstattung war (inkl. der Datenverbindung bzw. VPN-Zugänge).

Da die Umfrage online durchgeführt wurde, haben wir eher technikaffine Teilnehmer erreicht und die Befragten waren positiv gegenüber der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung eingestellt.

Insgesamt gesehen gibt es Anzeichen dafür, dass COVID-19 ein Wegbereiter für die Digitalisierung ist. Auch wenn rechtliche Ausnahmeregelungen nur kurzfristig bestand haben (und z. T. wieder aufgehoben oder durch andere Lösungen ersetzt wurden), scheinen Prozessveränderungen überdauernder zu sein. Zusätzlich haben viele Beschäftigte Erfahrungen mit dem Home Office gewonnen und es wurde vorher “Undenkbares” nicht nur gedacht sondern auch gemacht.

Wie man mit dieser Entwicklung umgehen sollte, wurde mit den Teilnehmern kritisch diskutiert, u.a. dass Krisen vielfältig sind und auch andere Arten von Krisen — z. B. mit digitalen Viren oder einem weitflächigem Blackout — berücksichtigt werden sollten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die Aufmerksamkeit und die lebhafte Diskussion.

Folien

Folien der Präsentation mit den vorläufigen Ergebnissen:

Share this Post