Online Beteiligung - Einfach, anonym und sicher

Prototyp der E-Partizipation App auf einem Smartphone

Im Rahmen des Master Projekts Mobile-Systeme (SoSe 2019) des Studiengangs Medieninformatik an der Universität zu Lübeck wurde von Jan-Henrik Schröder und Julien Holtz eine App zur digitalen Partizipation entwickelt. Das Projekt fand dabei in Kooperation mit dem Joint Innovation Lab statt. Ziel des Projektes war es, eine Progresive Web App (PWA) auf Basis einer Blockchain zu entwickeln, welche anonymisierte und manipulationssichere Abstimmungs- und Beteiligungsverfahren ermöglicht. Im Rahmen eines menschzentrierten Entwicklungsprozesses wurde der Nutzungskontext analysiert, die App konzipiert, realisiert und abschließend mit möglichen Nutzern evaluiert.

Die App besteht aus zwei grundlegenden Komponenten. Einerseits die Benutzerschnittstelle, mit welcher der Benutzer mit dem System interagiert, und andererseits einer Datenbank in Form einer Blockchain. Durch die Umsetzung der Benutzerschnittstelle als PWA mittels Vue.js, kann die App über den Browser eines beliebigen Endgeräts genutzt werden und bietet trotzdem die Möglichkeit auf lokale Systemfunktionen, wie die Kamera zugreifen zu können und ist gleichzeitig auch offline nutzbar. Auf der anderen Seite bildet ein Smart Contract auf einer Ethereum Blockchain das Backend des Systems. Der Smart Contract wird als verteilte Datenbank für das System genutzt und ist darüber hinaus auch für die Organisation der anonymen, sicheren und einmaligen Teilnahme an Abstimmungen zuständig. Ein beispielhaftes Nutzungsszenario der App im studentischen Kontext wird in den folgenden Screenshots vorgestellt.