Psychologe im Schnittbereich von Mensch und Technik — mit einer Affinität für beides. Interessen sind breit, u.a. Mobile Medien, R (Statistik-Software), Interesse (als Thema selbst), Wissensaustausch, kritisches Denken, Reflexion, wissenschaftliches Arbeiten, Evaluationen, Kreativität, und E-Government.

Expertise

  • Open Data und E-Government
  • Methodenlehre, Statistik und Evaluation
  • Gamification und Persuasive Technology
  • Lehrveranstaltungen (Vorlesungen und Workshops)
  • Wissenschaftliches Arbeiten, kreatives Arbeiten
  • Lernen in informellen Settings
  • Kritisches und skeptisches Denken, Reflexion

Kurzvita

  • 2015-heute: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität zu Lübeck
  • 2010-2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen
  • 2010: Promotion zum Dr. rer. nat.
  • 2006-2010: Wissenschaftlicher Angestellter am Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen
  • 2005: Diplom in Psychologie

Ausgewählte Publikationen

Meine aktuelle Publikationsliste befindet sich auf meiner Webseite des Institut für Multimediale und Interaktive Systeme.

Universitäre Lehre

Lehrveranstaltungen außerhalb des JIL umfassten bisher u. a. Medienpsychologie (mit Vertiefungen in Lernen mit Medien, Selbstgesteuertes Lernen, Mobile Medien), Motivations- und Emotionspsychologie, Gamification, sowie Methodenlehre und Statistik. Weitere Veranstaltungen waren u. a. Vorträge und Workshops zu den Themen wissenschaftliches Arbeiten (z. B. für Studierende), insbesondere auf von Studierenden organisierten Veranstaltungen.

Aktivitäten im JIL